Die Schneckenpolizei
02.04.2014
von: Nadine Glaesener
Zugriffe: 1331

Sobald die Tage etwas länger und die Temperaturen milder werden kommen nicht nur gern gesehene Gäste in den Duftgarten.

Wir freuen uns alle über die ersten Blüten und Blätter im Garten. Es wurden auch schon Zitronenfalter und Tagpfauenauge in der Gärtnerei gesichtet. Aber leider kriechen auch die ersten Schnecken wieder aus ihren Verstecken. Gerade die feuchten und bewachsenen Randstreifen in und um das kleine Siek, das unsere Gärtnerei durchzieht, sind ein beliebter Aufenthaltsort für diese Plagegeister. Wir haben also kurzerhand einen Teil dieses "Schneckenrückzugsareals" mit einem mobilen Zaun umfaßt und unsere elfköpfige Schneckenpolizei ins Einsatzgebiet verlagert. Fleißig suchen Sie jeden Winkel Ihres Einsatzgebietes ab und vertilgen alle aufgestöberten Nacktschnecken mit Genuss. Sie bedanken sich darüber hinaus mit vielen frischen Eiern.