Freiland-Salat : die ersten 2 Sätze sind nahezu abgeerntet !
29.05.2015
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1044

Auf unserer Fläche "Am Siek" sind die erten 2 Sätze Freilandsalat gewachsen, die Sie in den letzten Wochen geniessen konnten. Für diese gute Ernte sind wir besonders dankbar, denn die Folgepflanzungen haben allesamt auf der Fläche "Grenzland" stattgefunden. Und dort haben wir mit erheblichen Ausfällen durch den Drahtwurm zu kämpfen. Die auf den Fotos zu sehende Fläche wird nächste Woche abgeerntet sein, dann

findet eine Grundbodenbearbeitung sowie eine Gründüngungs-Einsaat statt. Diese wird sich dann bis zum Spätsommer so gut entwickelt haben, dass unsere 30 Gänse, die ab nächster Woche wieder den Duftgarten beleben , den Aufwuchs einmal abgrasen dürfen. Für September planen wir hier dann den Bau eines weiteren Gewächshauses, so die Saison denn gut verlaufen wird. Unser Ziel ist es, eine größere Vielfalt an Frühkulturen im geschützten Anbau kultivieren sowie die Aubergine als weitere Hauptkultur mit ins Sortiment aufnehmen zu können. Im Folientunnel haben wir bereits dieses Jahr 2 Reihen dieses Nachtschattengewächses gepflanzt und können schon mal Erfahrungen im Umgang mit Kultur und Vermarktung der Aubergine sammeln.