Rhabarber Kuchen
19.05.2015
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1136

Läßt sich auch hervorragend mit Roten Johannes- oder Stachelbeeren zubereiten !!! Kleiner Tip : streuen Sie etwas Paniermehl oder Semmelbrösel auf den Teig, bevor Sie die Rhanarber-Masse daraufgeben. Diese Schicht saugt einen Teil des Rhabarbersaftes auf und der Kuchen läßt sich leichter aus der Springform nehmen.


Rhabarber-Kuchen (Rezept für eine 28er Springform)

Zutaten für den Teig:

220g Butter, 90g Zucker, 1 Päckchen Bio-Bourbon Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 ganzes Ei, 3 Eigelb, 200g Weizenmehl Typ 1050, 3/4tel Päckchen Backpulver, 5-6 EL Milch

Zutaten für die Füllung:

1 kg Rhabarber, 3 Eiweiß, 1 Prise Salz, 220g Zucker, 80g Haselnüsse

Zubereitung :

Haselnüsse hacken und in einer Pfanne (ohne Fett/Öl) rösten. Aus den oberen Zutaten einen Rührteig herstellen. Eine 28er Springform einfetten und den Teig darin glatt streichen.

1 kg Rhabarber abziehen und in kleine Stücke schneiden. Eiweiß schlagen und wenn es fast fest ist, den Zucker einrieseln lassen. Prise Salz zugeben.

Dann die Masse zum Rhabarber geben und unter Zugabe der gerösteten Nüsse mischen. Die Masse auf den Teig in die Springform geben.

Das ganze in den vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad / normaler Ofen 200 Grad) schieben und auf mittlerer Schiene etwa 35-40 Minuten backen.

Guten Appetit !!!