Zuckerhut-Quiche mit Räuchertofu oder Speckwürfeln
07.10.2015
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 889

Diese Quiche läßt sich hervorragend auch mit diversen anderen Gemüsen zubereiten, beispielsweise mit Stielmus, Asia-Mix, Wirsing, Mangold oder Chinakohl. Probieren Sie es einfach mal aus !!! Für den Geschmack des Teiges ist die Verwendung einer richtig guten Butter von unschätzbarem Vorteil, z.B. die der Upländer Bauernmolkerei (siehe Shop).

 

Zuckerhut-Quiche mit Räuchertofu oder Speckwürfeln


Zutaten für ca. 4 Personen = Quicheform (26 cm Ø , 6 cm Höhe)


Für den Teig : 250 g Weizenmehl Typ 1050, 1 Tl Salz, 125 g Butter (+ Butter für die Form)


Für den Belag : 600 g Zuckerhutblätter, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 200 g Räuchertofu oder Speck vom Schwein (gewürfelt), je ½ Tl Paprikapulver           rosenscharf / edelsüß, 150 g würziger Räss- oder Bergkäse, 250 g Creme fraiche, 3 Eier


Zubereitung :

1. Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen und mit der in kleine Flöckchen geschnittenen kalten Butter sowie 4 El kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Die entstandene Kugel zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem runden, dünnen Teigfladen ausrollen. Das obere Papier abziehen und den Teig in die mit Butter ausgepinselte Quicheform stürzen. Zweite Lage Backpapier abziehen, die Form mit dem Teig auskleiden und 1 Stunde kalt stellen.

2. Für den Belag den Zuckerhut waschen, in grobe Stücke schneiden und in einem Topf mit kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren. Unter kaltem Wasser abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Räuchertofu fein würfeln. Den Zuckerhut mit dem Tofu oder den Speckwürfeln sowie mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen. Diese Masse auf dem Teigboden verteilen.

3. Den fein geriebenen Käse mit der Creme fraiche, den Eiern sowie Salz und Pfeffer verrühren und auf der Zuckerhut-Mischung verteilen. Die Quiche im Ofen etwa 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Oberfläche sollte schön gebräunt sein, wird sie zu dunkel, kann man die Quicheform zuvor abdecken. Nach dem Herausnehmen kurz ruhen lassen und zum Servieren in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit etwa 1 ¼ Stunden, Backzeit etwa eine ¾ Stunde


Guten Appetit !