Betriebsausflug ins Uchter Moor
30.09.2014
Kategorie: Veranstaltungen
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1157

Viele Duftgarten-Mitarbeiter_innen folgten am vergangenen Sonntag der Einladung zum diesjährigen Betriebsausflug mit der Uchter Moorbahn. Mit von der Partie waren auch unser neuer Azubi Daniel und Praktikant Luca - ein idealer Anlass um einmal das gesamte Team kennen zu lernen. Bei herrlichstem Sonnenschein

konnte bereits die mittagliche Stärkung zum Beginn unserer gemeinsamen Unternehmung auf der Sonnen-Terasse am "Tor zum Moor" eingenommen werden. Um 14 Uhr wartete dann unser Lokführer Herr Schröder mit einem 20 Personen-Waggon im "Anhang" , um die etwa 3-stündige Rundtour zu starten. An mehreren interessanten Stellen hielt er den Zug an und er berichtete über Enstehung, Nutzung sowie die naturräumliche Bedeutung des Uchter Moores. Ein toller Aussichtsturm stellte den Wendepunkt der Runde dar und bot einen grandiosen Rundblick über die Moorlandschaft. Bereits vor zwei Jahren haben die Duftgärtner eine Kranich-Exkursion in die Diepholzer Moorniederung unternommen. Doch das Nebeneinander von aktivem Torfabbau und Naturschutzflächen hier im Uchter Moor war besonders spannend zu beobachten.

Frisch gekochter Kaffee, die zum Kuchen verarbeiteten letzten Duftgarten-Zwetschen der Saison sowie das ein oder andere Pinkus Spezial-Biobier stellten eine perfekte Bord-Verpflegung dar. Bei spätsommerlichen Temperaturen war die Fahrt mit der Moorbahn einfach ein Genuß - drohende Langeweile wurde bereits im Keim durch "Stille Post" erstickt. Ein Dankeschön allen Teilnehmer_innen für diesen entspannten, geselligen Nachmittag, dem Team vom Café "Altes Torfwerk",  Frau Brand vom "Förderverein Moorbahn Uchter Moor" und ganz besonders unserem Lokführer Herrn Schröder.