Büttendorf feiert - ... und die Bio-Gärtner spritzen am helligten Tag !!!
16.06.2017
Kategorie: Veranstaltungen
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 136

Büttendorf feiert bereits seit gestern sein 975-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten dauern noch bis Sonntag an. An diesem Tag wird auch der Duftgarten mit einem Gemüsestand vertreten sein. Wir laden Sie herzlich ein, uns Sonntag an der Büttendorfer Grundschule zu besuchen - oder einfach mit zu feiern. Das Programm finden Sie hier -  https://www.buettendorf.info/ - In unserer Bioland-Gärtnerei passiert derweil jahreszeitlich bedingt so viel, dass kaum Zeit bleibt, darüber zu berichten. Aussaaten und Pflanzungen, Pflege sowie Ernte unserer Kulturen halten uns mächtig auf Trab und es erfordert höchste Konzentration, den vielfältigen Herausforderungen gerecht zu werden. Nicht nur die Wildkräuter versuchen sich auf unserem Acker breit zu machen, auch Blattläuse und Spinnmilben haben "saugendes Interesse" am schmackhaften Pflanzensaft von Stangenbohne, Paprika, Aubergine und Gurke. Um diese "Mitesser" in Schach zu halten, setzten wir diverse Gegenspieler ein, die entweder parasitieren oder räubern.

 Bezüglich bodenbürtiger Schadpilze wie z.B. Sklerotinia ist ein Gleichgewicht viel schwieriger herstellbar. Dieser Pilz befällt vor allem Salate, aber auch Kohlarten und breitet sich seit 2 Jahren immer weiter auf unseren Äckern aus. Mit dem Ensatz von "Contans WG" versuchen wir ihm nun Einhalt zu gebieten. Dieses Mittel ist speziell für den biologischen Anbau entwickelt und zugelassen worden. Es handelt sich dabei um die an Glukose getrockneten Sporen von "Conyothyrium minitans", der die Dauerkörper des Schadpilzes (= Sklerotien) parasitiert. Und deshalb muß der Bio-Gärtner eben auch mal zur Spritze greifen - allerdings nicht nachts, wie es böse Zungen behaupten ;-)  - um das Mittel auszubringen, welches dann mit der Fräse eingearbeitet wird.