Asia - Mix : Infos + Tortilla-Rezept
16.11.2014
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1570

Asia-Mix wird auch als Chinesischer Senf, Blattsenf oder Senfkohl bezeichnet. Die Sorten „Green in Snow“ und „Red Giant“ gehören zu den „Mustard Greens“. Dies ist ein Blattgemüse, das in Europa als eine Untergruppe der so genannten Asia-Salate eingeführt und bekannt geworden ist.
Botanisch ist diese Pflanze allerdings nicht mit den uns bekannten Salaten der Lactuca- oder Cichorium-Gattung verwandt, vielmehr handelt es sich um einen Vertreter der Gattung Brassica und somit um einen Verwandten der Kohlgewächse.

Die `Green in Snow`-Typen (botanisch: Brassica juncea var. Multiceps) gehören zu den Mustard-Typen, die als erste im Westen eingeführt wurden. Die Pflanzen haben im Gegensatz zu den roten Typen charakteristisch dunkelgrüne Blätter mit gezahntem Rand. Die Blätter sind relativ derb; die Pflanzen bilden Rosetten und werden etwa 30-40 cm hoch. Alle Typen von Chinesischem Senfkohl sind raschwüchsig und robust.

Herkunft und Geschichte:
Fernöstlicher Raum, vor allem China und Japan.
Brassica juncea stammt ursprünglich aus der zentralen Himalaya-Region und hat sich nach China, Indien und dem Kaukasus ausgebreitet. Alle Mustard Greens stammen wohl von einer kleinen, raublättrigen Pflanze ab, die erstmals in der chinesischen Literatur einige Jahrhunderte v. Chr. erwähnt wurde.

Bedeutung und Verwendung:
Die Mustard Greens sind sehr nährstoffreich; sie enthalten viel Vitamin A und C, sowie Calcium, Phosphor, Eisen und Kalium.
Im Fernen Osten sind sie ein sehr geschätztes Gemüse. Charakteristisch ist ihr würzigscharfer Senfgeschmack. Junge Blätter sind milder als ältere Blätter, deren Würze bei Beginn der Blüte besonders intensiv wird. Auch die Kulturbedingungen haben Einfluss auf den Geschmack. Je trockner und magerer die Bedingungen, desto schärfer schmecken die Blätter.
Der Chinesische Senf kann roh verzehrt werden, z.B. klein geschnitten als Zugabe zu Salaten.
Oder man kann ihn kochen und dünsten, wobei er auch an Schärfe verliert. So kann er in Suppen, Reisgerichten oder in einer Quiche verwendet werden.
Im fernen Osten werden die Mustard Greens vor allem als Pickles, in Essig eingelegt oder milchsauer vergoren, geschätzt.

Asia Mix - Tortilla


Zutaten für 4 Personen :

    1 Bund Asia Mix
    600g Kartoffeln
    1 große Zwiebel
    4 Knoblauchzehen
    
    8 Eier
    etwas Olivenöl
    Salz, Pfeffer
    1 TL Paprika edelsüß

Zubereitung :

Asia Mix waschen und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten. Dabei immer wieder wenden. Knoblauch, Zwiebeln und das gehackte Asia Mix dazugeben und weitere 2 - 3 Minuten braten.
Die Eier aufschlagen und gründlich mit den Gewürzen vermischen. Über die Kartoffeln gießen und 5 Minuten stocken lassen. Auf einen Teller gleiten lassen, gestürzt in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten braten. Fertig!
Tip : wenn man zwei gleichgroße Pfannen hat, kann auf den Teller verzichtet werden – einfach zweite (zuvor gefettete) Pfanne auflegen und drehen, dann kann gleich darin weitergebraten werden.

                                                                                                                                                                  Guten Appetit !