Puten-Gulasch mit Zwiebel-Käse-Sauce
16.01.2017
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 300

Dies ist ein leicht zuzubereitendes Gericht für "Flexitarier", also diejenigen, die gelegentlich auch gerne mal ein gutes Stück Fleisch genießen. Bei uns ist der Wunsch der Kinder oft der Anlass. Auch Vegetarier können mit der Zwiebel-Käse-Sauce wunderbare Gerichte zaubern : das Gulasch kann z.B. durch in Scheiben geschnittene, vorher kurz angebratene Kartoffelscheiben oder auch Broccoli-Röschen ersetzt werden. Denkbar wäre auch unser Soja-Gyros als Grundlage. Viel Spaß beim experimentieren !!! Putengulasch bieten wir übrigens im Rahmen unserer Weihnachts- und Osterfleisch-Aktionen an. Es lässt sich hervorragend durch Einfrieren bevorraten.

Puten-Gulasch mit Zwiebel-Käse-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

400 g Puten-Gulasch
400 g Zwiebeln
2 El Butter
150 g Gouda
3 El Pflanzenöl
Salz + frisch gemahlener Pfeffer
2 Tl Senf
2 El Créme fraiche

Zubereitung :

- Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebelstücke bei milder Hitze darin sanft schmoren - anschließend in eine Schüssel geben.
- Den Käse reiben und den Backofen auf 225 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und das Gulasch darin ca. 10 Minuten braten, dabei Salz + Pfeffer hinzugeben.
- Créme Fraiche zu den Zwiebeln geben und beides pürieren. Käse und Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
- Das Puten-Gulasch in eine flache ofenfeste Form geben, die Zwiebel-Käse-Masse darauf verteilen und alles im Ofen ca. 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

Dazu gibt es im Duftgarten natürlich immer einen passenden Salat. In diesem Fall habe ich Chicoree mit Postelein gemischt und ein Dressing aus Clementinensaft (anstatt Essig), Sonnenblumenöl, Salz + Pfeffer zubereitet.


Guten Appetit !!!