29.01.2017
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 312

 Seit langem hege ich den Wunsch, einmal einen Strudelteig zuzubereiten. Vor kurzem erfuhr ich dann erneute Inspiration durch den schmackhaften Apfelstrudel, den meine Frau gebacken hat. Nun habe ich mir endlich die Zeit genommen - als Gemüse-Gärtner musste es natürlich die pikante Variante sein... Und damit er auch den Kindern schmeckt, durften sie sich die Zutaten für die Füllung aussuchen. Die Wahl fiel auf Zwiebeln, Möhren und Zuckermais (aus dem Glas). Neben Möhren können aber auch alle anderen Wurzelgemüse wie z.B. Sellerie, Rote Bete oder Pastinaken verwendet werden. Auch Blatt- (z.B. Mangold) und Kohlgemüse (z.B. Weiß-/Grün- und Schwarzkohl oder Wirsing) eignen sich für die Füllung. Im Sommer empfehle ich Paprika, Auberginen oder Zucchini in Kombination mit Spitzkohl. Die Kräuter-Vielfalt ist in dieser Jahreszeit ja nicht so ausgeprägt. Doch dank unserer Gewächshäuser standen mir Salatrauke und Schnittlauch zur Verfügung. Ein Schälchen Kresse empfiehlt sich für die zum Strudel gereichte Kräutercreme. Viel Freude beim Nachkochen !!!

Mehr...
29.01.2017
Kategorie: Veranstaltungen
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 365

Am 26. und 27. Januar 2017 haben Ulrike Fischbach und Günther Semmler vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen das Seminar Ökologischer Gemüsebau organisiert. An dieser Stelle möchte ich den beiden zu dieser gelungenen Veranstaltung gratulieren und mich noch einmal für die Einladung als Referent herzlich bedanken. Aber auch als Teilnehmer habe ich alle anderen Beiträge als sehr inspirierend empfunden. Im folgenden möchte ich allen Mit-Teilnehmenden sowie sonstigen Interessierten meine Betriebsvorstellung der Gärtnerei Duftgarten mit besonderem Fokus auf ausgesuchte Themen, wie z.B. den Anbau von Stangenbohnen und dem Auberginen-Sortenversuch 2016, zum Nachlesen zur Verfügung stellen. (Auf die im Vortrag gezeigten Fotos muss leider verzichtet werden, weil es das Datenvolumen sprengen würde.)

Mehr...
16.01.2017
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 300

Dies ist ein leicht zuzubereitendes Gericht für "Flexitarier", also diejenigen, die gelegentlich auch gerne mal ein gutes Stück Fleisch genießen. Bei uns ist der Wunsch der Kinder oft der Anlass. Auch Vegetarier können mit der Zwiebel-Käse-Sauce wunderbare Gerichte zaubern : das Gulasch kann z.B. durch in Scheiben geschnittene, vorher kurz angebratene Kartoffelscheiben oder auch Broccoli-Röschen ersetzt werden. Denkbar wäre auch unser Soja-Gyros als Grundlage. Viel Spaß beim experimentieren !!! Putengulasch bieten wir übrigens im Rahmen unserer Weihnachts- und Osterfleisch-Aktionen an. Es lässt sich hervorragend durch Einfrieren bevorraten.

Mehr...